Physiognomie und Bedeutung der Augen

Die Augen eines Menschen sind ja bekanntlich das Spiegelbild seiner Seele. Schaut man jemandem genau in die Augen, dann erfährt man einiges über den momentanen Gemütszustand dieses Menschen und seinen Charakter. Die Augen sind nämlich weitaus mehr als nur Sinnesorgane.

Sie sind ein direktes Ausdrucksorgan der Seele und somit unmittelbar verbunden mit der Persönlichkeit und den Gefühlen eines Menschen. Die Bedeutung der Augen – hier erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Augen sowohl auch Interessantes zur Augenfarbe.

Die Bedeutung der Augen

Auch wenn die Fassade das Gegenteil vermuten lässt, der Mensch enttarnt sich oftmals selber und zwar durch seine Blicke, denn Blicke können beispielsweise gütig, kalt, aufrichtig, neidisch, misstrauisch oder neugierig sein. Manche Blicke können sprichwörtlich töten, andere dafür segnen.

Die Augen des Gegenübers lesen zu können und somit seine wahren Absichten zu erkennen ist eine Kunst für sich und wie vieles andere reine Übungssache. Im Laufe der Zeit sind viele physiognomische Systeme entstanden, die sich mitunter auch der Bedeutung von Augen widmen und anhand von bestimmten Augenmerkmalen Hinweise auf charakterliche Eigenarten geben.

Die Größe der Augen

Bedeutung von Augen – widmen wir uns doch zunächst einmal der Größe der Augen zu. Menschen mit überproportional großen und runden Augen nehmen wir unterbewusst als unschuldig wahr. Auf große Augen reagieren wir in der Regel sehr positiv, denn sie erinnern uns an unschuldige Kinderaugen und wecken somit beschützende Gefühle ins uns.

Kein Wunder, da große Augen zumeist auch noch einen offenen, liebevollen, ehrlichen und sehr vertrauenswürdigen Blick haben. Kleine Augen hingegen wirken verschlagen und erwecken eher unser Misstrauen. Sie deuten auf eher schüchterne Menschen mit einer sehr wachen Intelligenz hin.

Bedeutung der Augen nach Aussehen & Konstellation

Eng zusammenliegende Augen kennzeichnen sture, kommunikative aber auch leidenschaftliche Menschen. Sie diskutieren gerne, lassen sich nur selten von ihrer Meinung abbringen und verfolgen ihre Ziele konsequent. Weit auseinander stehende Augen sind ein Zeichen für Offenheit.

Menschen mit tief liegenden Augen sind große Denker und gute Beobachter. Sie analysieren Situationen ganz genau und treffen zumeist gute Entscheidungen.Ein ungleicher Abstand zwischen den Augen deutet ebenfalls auf einen analytischen Geist hin.

Ist der Abstand zwischen den Augen gleich, handelt es sich um einen ausgeglichenen Menschen, der die Dinge sachlich betrachtet. Schräg stehende Augen sind in der Regel sehr attraktiv, hierbei kann die Bedeutung der Augen jedoch unterschiedlich sein.

Sind die Augen nach oben geneigt, dann handelt es sich um Menschen, die ihre Ziele mit äußerster Konsequenz verfolgen. Die Bedeutung der Augen ist eine andere, wenn die Augen nach unten abgewinkelt sind. In diesem Fall könnte es sich um eine Person mit geringem Selbstwertgefühl handeln, die öfter mal „ja“ sagt, obwohl sie eigentlich „nein“ meint.

Das Weiße im Auge

Prinzessin Di, Popstar Michael Jackson, Bürgerrechtler Martin Luther King und US-Präsident Abraham Lincoln hatten alle eines gemeinsam, nämlich die gleichen charakteristischen Augenmerkmale. Bei allen sticht das Weiße im Auge stark hervor, denn allesamt besaßen sie eine Art „schwebende Iris“.

Das ist ein Merkmal, welches sehr typisch für turbulente und widersprüchliche Menschen ist. Es ist äußerst schwierig, sie zu verstehen und ihnen zu gefallen, denn sie haben extrem hohe Ansprüche an ihre Mitmenschen.

Überwiegt das Weiße oberhalb der Iris, könnte das ein Zeichen für gefährliche Elemente innerhalb der Persönlichkeit dieser Person sein. Solche Menschen sind zumeist sehr starke Charaktere und nicht selten auch ausgesprochene Choleriker, die über ein hochexplosives Temperament verfügen.

Vorsicht ist geboten, der Umgang mit diesen Menschen ist nämlich alles andere als einfach. Am besten tanzt man nach ihrer Pfeife oder man meidet sie ganz.

Die Bedeutung der Augen: Die Augenfarben

In der Physiognomie und der Bedeutung der Augen spielen selbst die Augenfarben eine Rolle. Das bedeuten die Augenfarben:

Graue Augen Bedeutung: Eine graue Augenfarbe haben oftmals seriöse und sehr rationell denkende Menschen. Sie sind sehr schwer einzuschätzen und fast nicht zu durchschauen. Nur ungern zeigen Sie ihre wahren Gefühle und behalten Privates lieber für sich. Sie sind ausgesprochene Logiker. Eher verlassen sie sich eher auf ihren Kopf als auf ihr Bauchgefühl und treffen von daher gut durchdachte Entscheidungen.

Blaue Augen Bedeutung: Blaue Augen kennzeichnen sanftmütige und tolerante Menschen. Sie sind weder sonderlich temperamentvoll noch launisch, sondern sehr ausgeglichene Charaktere und von daher von anderen nur selten aus der Ruhe zu bringen. Auch gelten als zuverlässig, offen und unkompliziert. Sie sehen die Dinge mit dem entsprechenden Weitblick und können Situationen gut einschätzen und treffen deshalb zumeist auch gute Entscheidungen.

Bernsteinfarbene Augen Bedeutung: Hierbei handelt es sich um sehr freundliche, ehrliche und aufgeschlossene Menschen. Sie sind sehr zugänglich und meistens auch sehr positive Charaktere, die immerzu bemüht sind, Negatives von sich fernzuhalten. Dazu sind sie sehr extrovertiert und gerne in Gesellschaft. Menschen mit bernsteinfarbenen Augen sammeln gerne neue Erfahrungen und stehen Neuem aufgeschlossen gegenüber. Langeweile mögen sie überhaupt nicht, deswegen versuchen sie immerzu der Monotonie des Alltags zu entfliehen und neue Reize im Leben zu finden.

Grüne Augen Bedeutung: Grüne Augen stehen für einen kreativen und künstlerischen Charakter und einer außerordentlich guten Wahrnehmungskraft. Sie haben die Macht, andere Menschen zu begeistern und für ihre Ideen zu gewinnen. Sie sind sehr entschlossen und bekommen in der Regel auch immer das was sie wollen. Um ihr Ziel zu erreichen, gehen sie manchmal sehr taktlos und rücksichtslos vor. Sie können allerdings auch sehr charmant sein.

Braune Augen: Menschen mit braunen Augen können zwar auch sehr charmant sein, doch oftmals scheren sie sich nicht groß um ihr bisweilen respektloses Auftreten und die Gefühle ihrer Mitmenschen. Braune Augen weisen auch auf einen sehr starken Charakter hin, der seine eigene Meinung äußert, auch mal die Ellbogen ausfährt und zu dem steht was er sagt. Sie sind äußerst clever und sie lieben es bei ihren Mitmenschen im Mittelpunkt des Interesses zu stehen. Sie haben ein sehr klare Denkweise und bewahren auch in Krisen einen kühlen Kopf.

Die Physiognomie ist die Kunst aus Gesichtern zu lesen und von daher mit allerhand Vorurteilen behaftet. Natürlich sollte und kann man einen Menschen nicht (nur) nach seinem Aussehen beurteilen, dennoch helfen einem die gesammelten Eindrücke dabei, um sich ein genaueres Bild von einer Person zu machen und sie somit besser einschätzen zu können.

Die Bedeutung der Augen spielt dabei eine wichtige Rolle, denn Augen sind nicht nur sprichwörtlich das Spiegelbild der Seele, Augen und Blicke offenbaren viel mehr über einen Menschen, als man vielleicht annimmt.