Partnerhoroskop Widder: Welche Sternzeichen passen dazu

Welches Sternzeichen passt zum Widder? Hier erfahren Sie, wie gut (oder schlecht) die einzelnen Sternzeichen zum Widder passen. Doch auch wenn eine Prognose in puncto Kompatibilität zwischen zwei Sternzeichen noch so gut ist, kann die Liebe scheitern und genauso kann sie auch gelingen, wenn die Vorzeichen eigentlich ungünstig stehen. Es kommt immer darauf an, wie viel Mühe man sich macht und wie viel man in die Beziehung investiert. Nur wer seinem Partner Zuneigung und Geborgenheit gibt, aufmerksam zuhören und eine gute Kommunikation führen kann, die entsprechende Kompromissbereitschaft an den Tag legt und Verständnis hat und vor allem die Liebe des Partners nicht einfach so erwartet, sondern sich tagein tagaus darum bemüht, der wird eine glückliche Beziehung haben.

Partnerhoroskop Widder und Widder

Sind zwei dominante Widder in einer Beziehung, wird es garantiert nie langweilig. Einer wird immer versuchen den anderen zu dominieren und die Oberhand zu gewinnen. Streitereien sind also beinahe vorprogrammiert. Da Widder ausgesprochen dickköpfige Sternzeichen sind, sollten die Fronten zwischen den beiden am besten gleich zu Anfang geklärt werden. Ist das der Fall, kann sich daraus eine harmonische und glückliche Beziehung entwickeln und solange bestehen, wie der gegenseitige Respekt gegeben ist.

Partnerhoroskop Widder und Stier

Beide Sternzeichen zeichnen sich durch ihren ausgesprochenen Dickkopf und ihre starke Persönlichkeit aus. Der Stier lebt gerne konstant und mag keine großen Veränderungen, wohingegen der Widder ständig neue Impulse sucht. Stiere sind sehr bodenständig und sehr auf finanzielle Sicherheit und auf ihre Würde bedacht. Widder verzeihen Fehler schlecht und reiten auch gerne auf ihnen herum. Der Stier lässt sich das jedoch nur in gewissen Maßen gefallen. Überschreitet der Widder die Grenzen und reizt den Stier allzu sehr, kann der Schluss schnell nach hinten losgehen. Widder und Stier kann in der Beziehung klappen, wenn sich der Widder stark zurücknimmt und der Stier mehr aus sich herausgeht.

Partnerhoroskop Widder und Zwilling

Die Kombination zwischen Widder und Zwilling steht wahrlich unter einem guten Stern. Beides sind sehr optimistische und lebensfrohe Charaktere, die offen für Neues sind und gerne miteinander kommunizieren. Viel Kommunikation birgt aber auch die Gefahr, öfter mal gegensätzlicher Meinung zu sein, sodass es auch immer wieder mal zu Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zwischen diesen beiden Sternzeichen kommen kann. Von daher ist es sehr ratsam für beide, konstruktiv miteinander zu streiten und sich mit Vorwürfen weitestgehend zurückzuhalten.

Partnerhoroskop Widder und Krebs

Auch wenn sich Gegensätze angeblich anziehen, eine Beziehung zwischen dem dominanten Widder und dem sensiblen Krebs könnte mehr als nur problematisch werden. Provoziert der Widder den Krebs und entsteht ein Konflikt, zieht sich der Krebs viel lieber zurück, anstatt zu streiten und die Situation zu klären. So bleibt es nicht aus, dass der bodenständige und harmoniebedürftige Krebs das übertrieben impulsive Verhalten des Widders missbilligt und deswegen oftmals auch sehr nachtragend ist.

Partnerhoroskop Widder und Löwe

Mit Widder und Löwe treffen zwei Feuerzeichen und außerordentlich starke Persönlichkeiten aufeinander, dennoch kann diese Beziehung sogar außerordentlich gut funktionieren. Beide investieren viel Kraft in ihre Beziehung und oftmals kommt es zwischen den beiden zu der viel zitierten „Liebe auf den ersten Blick“. Allerdings sollte sich der Widder etwas zurücknehmen und dem Löwen unterordnen und ihm seine Führungsrolle niemals streitig machen. Vorteilhaft für diese Konstellation ist es, wenn die Frau ein Löwe und der Mann ein Widder ist. Andersrum könnte es problematisch werden.

Partnerhoroskop Widder und Jungfrau

Widder und Jungfrau sind zwei vollkommen gegensätzliche Charaktere, dennoch steht diese Beziehung unter einem guten Stern. Die zurückhaltende und sehr pedantische Jungfrau bringt Ordnung in das Leben des impulsiven Widders und gibt ihm genau den Rückhalt, den er in seinem Leben braucht. Allerdings empfindet der Widder die übertriebene Fürsorge der Jungfrau manchmal als sehr nervig und es kann passieren, dass er sich dadurch eingeengt fühlt. Bei dieser Konstellation ist es sehr vorteilhaft, wenn der Widder ein Mann und die Jungfrau eine Frau ist und beide viele gemeinsame Interessen haben.

Partnerhoroskop Widder und Waage

Die charmante Waage übt eine natürliche Faszination auf den Widder aus und er fühlt sich von ihr nahezu magisch angezogen. Heiße Flirts voller Leidenschaft sind hier vorprogrammiert und es ist für die Waage ein leichtes Spiel den Widder um den Finger zu wickeln. Kommt es allerdings zu einer festen Beziehung, könnten immense Probleme drohen. Die Waage hat ihren Partner am liebsten ständig um sich und das passt dem freiheitsliebenden Widder ganz und gar nicht in den Kram. Es kann passieren, dass sich Widder in einer Beziehung mit einer Waage schnell eingeengt und gelangweilt fühlen und schnell das Weite suchen. Eine Beziehung zwischen diesen beiden Sternzeichen ist meist sehr leidenschaftlich, jedoch nur von kurzer Dauer.

Partnerhoroskop Widder und Skorpion

Geht der Widder eine Beziehung mit einem Skorpion ein, dann ist Feuer unterm Dach! Diese Beziehung ist alles andere aber nie langweilig. Sie ist geprägt von starken Emotionen, wilder Leidenschaft und verspricht beiden ein außerordentlich gutes Liebesleben. Der eifersüchtige Skorpion kann dem Widder manchmal das Leben schwer machen. Beide werden ihre Meinungsverschiedenheiten haben und teilweise auch aus banalen Gründen öfters miteinander streiten. Allerdings findet der Widder den Charakter des Skorpions auch sehr reizvoll und interessant. Mit der Zeit wird solch eine Beziehung immer stärker, denn die Zeit schweißt beide immer mehr zusammen.

Partnerhoroskop Widder und Schütze

Diese Beziehung kann wunderbar funktionieren, denn beide sind außerordentlich gesellige und abenteuerlustige Sternzeichen, die Spaß am Leben haben, etwas erleben wollen und ihre Freude gemeinsam teilen. Konfliktpotenzial gibt es kaum, beide lieben ihren Partner über alles und genau das könnte vielleicht problematisch werden. Es besteht nämlich die die Gefahr, dass ein Partner plötzlich zu besitzergreifend wird und der andere sich dadurch eingeengt fühlt.

Partnerhoroskop Widder und Steinbock

Widder und Steinbock kann nur sehr schwer funktionieren. Beide haben einen außerordentlichen Sturkopf und geben ungern nach. Ansonsten sind sie vom Temperament sehr unterschiedlich. Den Widder ist schnell genervt von der bodenständigen und insbesondere von der berechnenden Art des Steinbocks. Darum reizt er ihn gerne immer wieder durch kleine Sticheleien. Hier sind Streitigkeiten beinahe an der Tagesordnung. Eine Beziehung zwischen diesen Sternzeichen ist für beide außerordentlich anstrengend. Es kann nur funktionieren, wenn beide Seiten eine sehr große Kompromissbereitschaft an den Tag legen.

Partnerhoroskop Widder und Wassermann

Widder und Wassermann passt ideal zusammen, diese beiden sehr gegensätzlichen Sternzeichen ergänzen sich nämlich nahezu perfekt. Was dem Wassermann in den Sinn kommt, setzt der Widder um. Er inspiriert ihn und gibt ihm Kraft. Es ist vollkommen klar, dass der Widder die Dominanz in dieser Beziehung ausübt, allerdings sollte er es damit auch nicht übertreiben. Der Widder schafft es den Wassermann aus seiner Reserve zu locken und dieser findet außerordentlichen Gefallen daran. Beide lieben ihren Freiraum und gestehen diesen auch dem Partner zu.

Partnerhoroskop Widder und Fische

Diese Beziehung kann funktionieren, muss aber nicht. Auf der einen Seite steht der dominante Widder, auf der anderen Seite der unterwürfige Fisch. Der Widder wird den Fisch dominieren und dieser lässt es zu. Das kann schnell dazu führen, dass der Fisch dem Widder zu langweilig wird oder der Fisch sich unterdrückt und bevormundet vorkommt und einer von beiden die Beziehung plötzlich beendet. Damit solch eine Beziehung funktioniert, müssen auch hier Kompromisse eingegangen werden. Der Widder sollte sich etwas zurücknehmen und der Fisch etwas mehr aus sich herauskommen.