Ehe ja oder nein: Macht heiraten Sinn?

Zwar werden in Deutschland laut Angaben des Statistischen Bundesamtes jährlich konstant knapp unter 400.000 Eheschließungen vorgenommen, dennoch halten viele Menschen das Heiraten und den gemeinsamen Bund fürs Leben zu schließen als altmodisch und unmodern. Für viele Paare macht Heiraten keinen Sinn. Sie sind der Meinung, dass man für die Liebe kein Stück Papier braucht und wie jeder weiß, kann eine Scheidung auch ziemlich teuer werden. Wozu also heiraten, macht heiraten Sinn?

Macht heiraten Sinn: ja oder nein?

Dennoch macht heiraten Sinn, denn es gibt auch gute Gründe, die dafür sprechen, beispielsweise die Familienplanung und gemeinsame Kinder. Denn meistens sind es die Frauen, die zurückstecken, um Kinder zu erziehen und das ohne jegliche finanzielle Absicherung zu tun kann bekanntlich mehr als schwierig werden. Ist die Vernunft also der Grund, warum heiraten Sinn macht? Nein, natürlich nicht. Das gemeinsame Eheversprechen ist der größte Liebesbeweis, den sich zwei Menschen geben können und das gibt man sich hauptsächlich aus einem Grund und der heißt: Liebe!

Allerdings sollte man sich auch Gedanken über seine eigenen Erwartungen an die Ehe machen. Ein Trauschein bindet zwei Menschen fester aneinander, denn schließlich läuft man nicht so schnell davon, dennoch ist er nur ein Stück Papier und Papier ist ja bekanntlich sehr geduldig, doch nicht sehr reißfest. Am Tag der Eheschließung hat man lediglich ein Fundament gebaut. Die Ehe ist wie ein Haus, das beide Ehepartner gemeinsam bauen und welches ein Leben lang ausgebaut wird. Es liegt in der eigenen Verantwortung, was man daraus macht: Ein wunderschönes Haus, ein halb fertiges Haus oder ein abbruchreifes Trümmerfeld.

Das sagt die Statistik

Wie gesagt, bei rund 400.000 in Deutschland vorgenommenen Eheschließungen macht heiraten Sinn – für 800.000 Menschen zumindest. Allerdings muss man auch die rund 170.000 Scheidungen berücksichtigen, die genau das Gegenteil behaupten! Doch warum heiraten Paare eigentlich, was sind die genauen Gründe? Einer im Jahr 2013 durchgeführten Umfrage zufolge gaben Menschen folgende Heiratsgründe an:

Platz 1: Um meinem Partner/Partnerin vor Zeugen meine Liebe zu versprechen.

Platz 2: Um finanziell und im Unglücksfall besser abgesichert zu sein.

Platz 3: Weil man sonst keine richtige Familie ist.

Platz 4: Um göttlichen Segen für unsere Beziehung zu erbitten.

Platz 5: Um Steuern zu sparen.

Platz 6: Weil man sich dann nicht so leicht trennt.

Platz 7: Um ein großes Fest zu feiern.

(Quelle: Statista.de)

Manche Gründe klingen plausibel, manche eher nicht. Irgendwie stimmt es einen sogar etwas traurig, wenn man sieht, was sich die Menschen heutzutage überhaupt für Fragen stellen. Macht Heiraten Sinn? Wer sich diese Frage stellt, hat den eigentlichen, vielleicht zugegebenermaßen etwas altmodischen Sinn und Zweck einer Heirat nicht verstanden. Man heiratet, setzt gemeinsam Kinder in die Welt und wird mit Gottes Segen eine glückliche Familie!