Der Schütze in der Beziehung

Das Sternzeichen übt ja bekanntermaßen einen nicht unbedeutenden Einfluss auf das Verhalten und den Charakter eines Menschen aus. So ist es auch kein Wunder, dass sich viele Menschen nicht nur für ihr eigenes, sondern darüber hinaus auch noch sehr für das Sternzeichen des Partners interessieren. Schließlich ist es wichtig für eine Partnerschaft, dass die Sternbilder möglichst gut zueinander passen und das man weiß, wie man mit den einzelnen Tierkreiszeichen am besten umzugehen hat. Hier erfahren Sie wie sich der Schütze in der Beziehung verhält.

Schütze in der Beziehung: Optimistisch und wechselhaft

Hat man einen Schützen zum Partner, dann lebt man wahrlich mit einem sehr heiteren und äußerst lebhaften Charakter zusammen. Der Schütze ist beinahe grenzenlos optimistisch. Mit seiner positiven Art und ungemeinen Lebensenergie steckt er andere immerzu an. Ist der Schütze in der Beziehung, dann bietet er seinem Partner ein Höchstmaß an moralischer Unterstützung. Ein Problemlöser ist er aber nicht.

Mit Problemen hält sich der unbekümmerte Schütze nämlich nur ungern auf. Und er belastet sich auch nicht damit. Der Schütze ist einfach eine sorglose Frohnatur, die von den Menschen sehr gemocht wird. Schützen sind aufgeschlossen und abenteuerlustig. Sie sorgen für Gute Laune und kosten dabei gerne das Leben in vollen Zügen aus. Der Schütze hat unbestritten sehr viele positive Seiten. Aber auch negative.

So kann der Schütze in der Beziehung seinen Partner mit seiner Wechselhaftigkeit manchmal schier in den Wahnsinn treiben! Es kommt nämlich oft vor, das der Schütze an einem Tag von einer Idee oder irgendwelchen Dingen restlos begeistert ist und am nächsten Tag ist das Interesse restlos verflogen und er will plötzlich nichts mehr davon wissen. Zwangsläufig führt das in einer Partnerschaft immer wieder zu Problemen. Die Zuverlässigkeit wird infrage gestellt und als Partner macht man sich natürlich so seine Gedanken, ob der Schütze die Beziehung überhaupt ernst nimmt oder nicht?

So ist der Schütze in der Beziehung

Schützen sind alles andere als häusliche Charaktere. Ihre persönliche Freiheit und ihre Unabhängigkeit gehen ihnen über alles. Sie mögen weder Vorschriften oder strenge Regeln seitens des Partner, an die sie sich zu halten haben. Ist der Schütze in der Beziehung, dann macht es sowieso keinen Sinn ihm bestimmte Verhaltensregeln auferlegen zu wollen. Schlussendlich macht er doch was er will und höchstwahrscheinlich wird er sich in der Beziehung eingeengt fühlen.

Und das ist etwas, was der Schütze in der Beziehung gar nicht ab kann. Obwohl der Schütze vom Naturell her ein sehr temperamentvolles Sternzeichen ist und manchmal sehr ungestüm reagiert, streitet er äußerst ungerne und meidet Konflikte jeglicher Art. Schützen sind sehr anspruchsvoll und sehr wählerisch in Bezug auf ihre Partnerwahl. Sie wägen genau ab, ob sie mit jemandem zusammenkommen möchten und ob diese Person zu ihnen passt.

Dabei spielen für sie nicht nur charakterliche Aspekte, sondern durchaus auch Äußerlichkeiten und die Attraktivität des Partners eine wichtige Rolle. Schützen wünschen sich nämlich einen durch und durch repräsentativen und in der Gesellschaft vorzeigbaren Partner an ihrer Seite. In Sachen Liebe verfährt der Schütze nach dem Motto „Ganz oder gar nicht“. Halbe Sachen sind nicht sein Ding, darauf lässt er sich (zumindest auf langfristige Sicht) nicht ein. 

Der Schütze braucht einen starken Partner

Schützen setzen die Messlatte in Sachen Liebe sehr hoch. Sie wollen von ihrem Partner nicht nur geliebt, sondern auch bewundert werden und es ist ihnen ganz wichtig, dass man sie mit allen Ecken und Kanten so akzeptiert wie sie sind und dass man sie nicht in seinem Sinne zu ändern versucht. Der Schütze muss nicht den Chef in der Beziehung spielen und das möchte er auch nicht.

Es ist ihm sogar ganz recht, wenn er einen starken und selbstbewussten Partner hinter sich weiß, der alle Dinge regelt und wichtige Entscheidungen fällt. Der Schütze ist dann glücklich, wenn er in einer harmonischen Beziehung lebt und dennoch nichts von seinem persönlichen Freiraum einbüßen muss und weiterhin sein Leben so leben kann wie er es möchte. Der Schütze vertraut seinem Partner und er ist auch nicht sonderlich eifersüchtig. Selbiges erwartet er jedoch auch von seinem Partner.