Absolutes No-Go: Die größten Fehler beim ersten Date

Es ist gestern passiert, es passiert heute, sogar jetzt gerade und es morgen wird es auch passieren. Fortlaufend haben zwei Menschen irgendwo auf der Welt ihr erstes Date. Alle mit dem Ziel sich näher kennenzulernen und vielleicht die große Liebe fürs Leben zu finden. Viele berauben sich allerdings selbst ihrer Chancen, indem sie gravierende Fehler beim ersten Date machen.

Wenn das erste Date mit einer sehr interessanten Person zugleich das Letzte war, dann rauft man sich verzweifelt die Haare. Man fragt sich, was man falsch gemacht hat? Nun bestimmt so einiges! Was es genau war, kann jeder für sich selbst entscheiden und auf der Liste der 10 größten Fehler beim ersten Date für sich herauspicken!

Die 10 größten Fehler beim ersten Date

1. Fehler beim ersten Date: Sie haben unangenehm gerochen

Sie waren außerordentlich nervös und die Nervosität spiegelte sich in jeder Pore und Faser ihres Körpers wieder. Sie schwitzten beim Date wie in der Dampfsauna. Dumm nur, dass das Date nicht in der Sauna, sondern in einem Restaurant stattfand und die immensen Schweißflecken unter ihren Achselhöhlen und die Schweißperlen auf ihrer Stirn ihrem Gegenüber nicht nur den Appetit auf das Essen, sondern auch auf alles andere vermiest haben. Die Knoblauchfahne und das Polyesterhemd taten vermutlich ihr übriges und gaben dem Dating-Partner endgültig den Rest.

2. Fehler beim ersten Date: Sie haben zu viel geredet

Sie sind Single und haben deswegen keinen Partner zum Reden. Irgendwo ist es ja verständlich, dass man dann einen erhöhten Redebedarf hat und seinem Gegenüber viel Interessantes und noch viel mehr Uninteressantes von sich zu erzählen hat. Doch kam die bemitleidenswerte Person auch gelegentlich mal zu Wort? Vermutlich nicht! Vielleicht sollten Sie sich das nächste Mal mit jemandem treffen, der keine so gute Erziehung genossen hat? Gut erzogene Menschen hören einem nämlich oftmals nur aus reiner Höflichkeit zu. Doch manche interpretieren das fälschlicherweise als echtes Interesse.

3. Fehler beim ersten Date: Sie haben zuwenig geredet

Sie haben alle gestellten Fragen brav mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet, persönliche Fragen haben Sie gekonnt ignoriert oder sich rhetorisch gewandt mit einem „vielleicht“ herausgewunden. Dazu haben Sie alle Register der Körpersprache gezogen und immer wieder mit dem Kopf geschüttelt, den Schultern gezuckt oder fleißig genickt und immerzu mit den Augen die nähere Umgebung inspiziert? Toll, das hat bestimmt schöne Kindheitserinnerungen bei ihrem Dating-Partner geweckt und ihn an Zeiten erinnert, als er noch Monologe mit seinen Puppen oder Plüschbären geführt hat.

4. Fehler beim ersten Date: Sie haben falsche Gesprächsthemen gewählt

In der falschen Kommunikation liegen die meisten Fehler beim ersten Date. Für das Bild, welches man bei seinem Gegenüber abgibt, ist man selbst verantwortlich. Wer bei einem Date permanent über Themen wie den Ex-Partner, politische oder soziale Probleme oder schlichtweg über negative, langweilige und vollkommen uninteressante Themen spricht und dem anderen noch dazu ständig sein persönliches Leid klagt, wird von diesem auch als eine negative, langweilige, problematische und bemitleidenswerte Person wahrgenommen und so jemanden möchte sich wahrlich niemand ans Bein binden.

5. Fehler beim ersten Date: Zur falschen Zeit am falschen Ort

Sie waren mit der falschen Person zur falschen (oder richtigen, was spielt das für eine Rolle?) Zeit am falschen Ort. Möglicherweise war der Fehler beim ersten Date der, dass man sich einfach unwissentlich für die falsche Location entschieden hat und die Rahmenbedingungen einfach nicht gestimmt haben? Vielleicht war es zu laut und man konnte sich nicht unterhalten? Möglicherweise war man in einer Gruppe, vielleicht ist just in dem Moment auch ein Haus eingestürzt oder jemand ist grad Amok gelaufen oder der Schauplatz war schlichtweg langweilig, deprimierend, unpassend und öde? Beim nächsten Mal wird`s garantiert besser.

6. Fehler beim ersten Date: Sie hatten schlechte Laune

Nicht jeder hat einen Sinn für Humor und wir sind auch nicht alle unbedingt positive Charaktere. Manchmal ist man auch einfach nur schlecht drauf oder etwas deprimiert. Dann allerdings sollte man das Date lieber absagen und auf einen anderen Tag verlegen. Etwas nervös darf man ruhig sein. Mit schlechter Laune sollte man allerdings nicht zu einem Date gehen und es stattdessen lieber gleich abblasen. So zieht man andere nur unnötig runter und gibt beim Dating-Partner möglicherweise ein gänzlich verkehrtes Bild von sich ab.

7. Fehler beim ersten Date: Ihre Laune war viel zu gut

Zu gute Laune ist allerdings auch nicht gut. Sie sind voller Vorfreude und Euphorie zu ihrem Date gegangen und alles lief zunächst wie geplant. Mit der Zeit und jedem weiteren Gläschen Wein wurde ihre Laune sogar immer besser und auf dem Höhepunkt der Glückseligkeit gaben Sie in ihrer Schnapslaune noch einige rassistische Witze zum besten um den Dating-Partner damit aufzuheitern. Da sie stark alkoholisiert waren, war ihr Dating-Partner so freundlich und hat sie nach Hause gefahren. Oder doch nicht? Keine Ahnung, sie können sich nur noch bruchstückhaft an einen feuchtfröhlichen Abend erinnern …

8. Fehler beim ersten Date: Ihre Hormone waren Schuld

Manchmal sind auch die eigenen Hormone für Fehler beim ersten Date verantwortlich. Aber auch nur dann, wenn man sie nicht mehr unter Kontrolle hat. Macht man seinem Dating-Partner unmissverständlich klar, dass man möglicherweise Interesse an einer langfristigen Beziehung hat, der kurzfristige Geschlechtsverkehr jedoch eine weitaus höhere Priorität besitzt, kann man sein primäres Ziel unter Umständen sogar erreichen, doch was passiert danach? Hier ist die Gefahr groß, dass man sich selbst in eine Schublade steckt, in die gehört man bei so einer Verhaltensweise aber auch definitiv hinein.

9. Fehler beim ersten Date: Sie waren nicht authentisch 

Sie sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Date gekommen, weil ihr Ferrari nicht ins Parkhaus passt. Sie sind Geschäftsführer in einer Softwarefirma und spenden einen Teil ihres Gehaltes an die Welthungerhilfe. Samstags arbeiten Sie in einem Discounter an der Kasse, um Geld zu verdienen, welches die an die Tierhilfe spenden können. Und eigentlich haben sie auch zwei Arme, den anderen haben sie lediglich Zuhause vergessen. Wenn Sie alles Mögliche und Unmögliche versucht haben, um sich bei ihrem Dating-Partner in ein gutes Licht zu rücken, dann war`s wohl vermutlich etwas zu viel des Guten. Niemand ist gerne mit Lügnern zusammen. Und Menschen die nicht authentisch sind und immerzu vorgeben, jemand anderes zu sein, um anderen zu gefallen, sind genau das!

10. Fehler beim ersten Date: Sie können nichts dafür

Manchmal hat man sich absolut tadellos verhalten und dennoch folgt auf das erste Date kein Zweites und man fragt sich verständlicherweise warum? Nun, in diesem Fall kann man vermutlich wirklich nichts dafür. Dann sind entweder die eigenen Eltern und deren genetisches Erbgut daran schuld, welches das eigene Aussehen zu verantworten hat oder der Dating-Partner ist schuld, weil er schlechten Geschmack einfach nicht ausreichend zu würdigen weiß. Wie dem auch sei, man kann nicht jedem gefallen, Hauptsache die Eltern lieben einen so, wie man ist:-)