Der Stier in der Beziehung

Das Sternzeichen übt ja bekanntermaßen einen nicht unbedeutenden Einfluss auf das Verhalten und den Charakter eines Menschen aus. So ist es auch kein Wunder, dass sich viele Menschen nicht nur für ihr eigenes, sondern darüber hinaus auch noch sehr für das Sternzeichen des Partners interessieren. Schließlich ist es wichtig für eine Partnerschaft, dass die Sternbilder möglichst gut zueinander passen und das man weiß, wie man mit den einzelnen Tierkreiszeichen am besten umzugehen hat. Hier erfahren Sie wie sich der Stier in der Beziehung verhält.

Stier in der Beziehung: Geduldig und stur

Kein anderes Sternzeichen weist so viel Geduld auf wie der Stier. Menschen, die unter diesem Tierkreiszeichen geboren sind, sind bekannt dafür, immer wohldurchdachte Entscheidungen zu treffen und beharrlich ihre Ziele zu verfolgen. Auch wenn sie nicht unbedingt als entschlossene und entscheidungsfreudige Charaktere gelten, sobald sie sich für etwas entschieden haben, werden sie dieses Ziel mit aller Macht und Konsequenz verfolgen. Stiere haben eine sehr rationale Denkweise. Sie sind sehr fleißig und bodenständig und in ihrem Leben geht es geordnet und stabil zu. Lebt man mit einem Stier in der Beziehung, dann hat man einen zuverlässigen Partner, auf den man sich immer verlassen kann.

Allerdings sind Stiere auch sehr stur und durch ihre Sturheit stehen sie sich im Leben oft selbst im Weg. Einen Stier von seiner Meinung abzubringen oder ihn dazu zu bringen selbst offensichtlichste Fehler einzugestehen dürfte sich in den meisten Fällen als ein Ding der Unmöglichkeit erweisen. Stiere sind sehr resistent gegen Argumente jeglicher Art und es ist absolut kein Wunder, dass ihre Beziehungen oftmals sehr unter ihrer Dickköpfigkeit leiden müssen. Mitunter ist es auch sehr schwierig mit ihnen zu reden und sie dazu zu bewegen manche Dinge in ihrer Gesamtheit samt der Folgen zu betrachten. Der Stier ist stur und er mag auch keine Veränderungen. Unter diesen Umständen ist es natürlich schwer, sich mit einem Stier in der Beziehung weiterzuentwickeln.

So ist der Stier in der Beziehung

Stiere stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Sie sind keine Träumer, sondern ausgesprochene Realisten. Sie mögen alles, was stabil, beständig und werthaltig ist und entsprechend lange hält. Das ist es auch, was sich der Stier in der Beziehung wünscht. Stiere haben nur wenig Phantasie. Sie geben nichts auf Versprechungen und sie haben auch keine Illusionen. Im höchsten Fall der Gefühle freuen sie sich auf den Urlaub, sofern dieser kurz bevorsteht und somit greifbar nahe ist. Treue ist dem Stier in der Beziehung sehr wichtig. Der Stier ist eine sehr treue Seele, selbige Loyalität erwartet er allerdings auch von seinem Partner. Enttäuschen sollte man Stiere nicht, denn sie verlieren schnell das Vertrauen in einen und sie können nur sehr schwer verzeihen, da sie sehr nachtragend sind.

Stiere haben eine ganz genaue Vorstellung, wie sie ihr Leben verbringen möchten und davon rücken sie besonders mit zunehmendem Alter immer weniger ab. Sie sind ausgesprochen konservativ und sie lieben Konstanz, von daher haben für Veränderungen nicht viel übrig. Sie haben eigene Grundsätze, Vorurteile und prägnante Ideen. Obwohl Stiere einen starken Charakter haben, offenbaren sie dennoch einige Schwächen. Manchmal sind sie viel zu passiv und neigen zur Bequemlichkeit. Sie mögen keine Komplikationen und Problemen gehen sie gerne und gekonnt aus dem Weg oder sie schieben sie einfach ständig vor sich her, anstatt nach Auswegen und Lösungen zu suchen. Die Liebe spielt eine große Rolle im Leben der Stiere. Stiere gelten zwar nicht unbedingt als sehr leidenschaftlich oder romantisch, dafür sind sie sehr zärtlich und außerdem ist der Stier in der Beziehung auch sehr treu.

Stiere suchen sich ihre Partner sehr sorgfältig aus

Stiere haben einen außerordentlich guten Geschmack und eine Vorliebe für alles Schöne. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sie großen Wert auf die äußere Erscheinung ihres Partners legen. Wenn der Stier von einer Person angezogen fühlt und Gefallen an ihr gefunden hat, dann wird er alles dafür tun, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, erst danach fängt er an hinter die Fassade zu schauen. Ein Stier verliebt sich übrigens auch nicht einfach so. Wenn ein Stier in der Beziehung steckt, dann kann man davon ausgehen, dass das eine wohlüberlegte Entscheidung dahintersteckt und er sich bei seiner Partnerwahl zuvor alle Pro & Contras gründlich durch den Kopf gehen ließ!