Darum ist Verliebtsein so schön

Es gibt immer wieder Momente im Leben, in denen man wehmütig an seine erste große Liebe im Leben zurückdenkt und sich an die vielen tollen Momente und an die schöne Zeit erinnert, die man in trauter Zweisamkeit miteinander verbracht hat. 

Zwar werden auch schöne Bilder mit der Zeit immer blasser und undeutlicher und die eigenen Erinnerungen immer weniger, doch was man auf keinen Fall vergisst, das sind diese unbeschreiblichen Hochgefühle und empfundenen Glücksmomente, die man damals während seiner ersten Verliebtsein-Phase durchlebt hat. 

Dieses unvergesslich schöne Gefühl ist die eigentliche Antriebsfeder und der Ansporn, warum wir uns immer wieder gerne verlieben. Wir wollen lieben und geliebt werden und wir wollen vor allem eins: Fühlen!

Verliebtsein bedeutet nicht immer Liebe

Das Verliebtsein versetzt uns Menschen in einen emotionalen, ja fast schon rauschähnlichen Ausnahmezustand. Dieser Zustand gefällt uns, er gefällt uns sogar sehr – vorausgesetzt natürlich, dass die eigenen Gefühle, die man für eine bestimmte Person hegt, auf Gegenliebe stoßen und ebenso erwidert werden. 

Ist das nicht der Fall, dann hat man ein Problem! Ist die Liebe nur einseitig, dann ist man unglücklich verliebt und das ist wirklich kein angenehmer, sondern ein äußerst quälender seelischer Zustand, den man niemandem wünscht.

Dennoch riskieren wir es immer wieder und wir verlieben uns gerne, denn nur das Verliebtsein kann uns diese unbeschreiblichen Glücksgefühle bescheren, nach denen wir uns alle sehnen und die wir alle zum Glücklichsein brauchen. 

Die Liebe seines Lebens zu finden und mit diesem Menschen gemeinsam alt zu werden gehört für die meisten Menschen zu den erstrebenswertesten Lebenszielen.

Manche suchen diesen einen Menschen ihr Leben lang und finden ihn trotzdem nicht. Manche finden ihn, verlieren ihn jedoch wieder und sie bemerken ihren großen Fehler erst dann, wenn es bereits zu spät ist. Manche finden auch ihr Glück, doch manchmal stellt sich augenscheinliches Glück erst sehr viel später als großes Pech heraus. 

Die Liebe hat nun mal viele Facetten und ist vollkommen unberechenbar. Sie birgt großes Glück aber auch schlimmes Leid in sich. Sie kann wunderschön aber auch sehr hässlich sein, Menschen sehr wehtun und große Enttäuschungen verursachen.

Liebe kennt weder Gerechtigkeit noch folgt sie irgendwelchen Prinzipien oder Regeln und sie ist etwas, auf das kein Mensch ein Anrecht hat. Sie passiert einfach – oder nicht.

Der Blog über die Liebe und für Verliebte

Die Liebe ist ein höchst interessantes Thema und geht eigentlich alle Menschen was an. Es spielt gar keine Rolle ob man ein Mann oder eine Frau, alt oder jung, dick oder dünn, groß oder klein, hell oder dunkel, schön oder weniger schön ist, denn wie heißt es so schön? Jeder Topf findet seinen Deckel, man muss nur den Passenden finden!

Über die Liebe wurde viel geschrieben, es gibt es unzählige Zitate von berühmten Persönlichkeiten und großen Philosophen und natürlich befasst sich auch dieser Blog inhaltlich mit den Themen Liebe & Verliebtsein und vielem anderen was dazugehört. Viel Spaß auf www.verliebtesherz.de!